Uscha (Caprice) Ennulat

Gründerin und Inhaberin von Monki Yoga Wiesbaden.

 

Uscha ist ein Bewegungsmensch, eine Forschende und Reisende in Sachen Bewegung.
Schon als kleines Kind war es das Schönste für sie, sich zur Musik zu bewegen. Es folgten erste Tanzstunden und ein hoffnungsvoller Start in eine Karriere als Eiskunst-Läuferin, die durch eine schwere Knieverletzung ein zu frühes Ende nahm.

 

Bewegung und Tanz begleiteten Sie noch viele Jahre, auch wenn sie es nicht zur Bühnenausbildung brachte. Und irgendwann wurde sie in den Yoga-Bann gezogen. Voll und ganz. Es folgten viele Jahre Praxis voller Fortschritte, Rückschläge, Erkenntnisse und vor allem FREUDE!

 

2006 zog Uscha mit ihrer Familie von Berlin nach Wiesbaden, um etwas mehr Leichtigkeit, Lachen und Yoga in diese Stadt zu bringen.

Seitdem bringt sie all ihr Herzblut und ihre Energie ein, um die monki Yoga Community aufzubauen und für sie da zu sein.

 

Uscha ist nicht nur Yogalehrerin, sondern auch immer wieder mit viel Begeisterung Yoga-Schülerin.

Sie hat Humanmedizin studiert und "nebenbei" das Yogastudio geführt. Als der Tag der Entscheidung kam: Studium oder Studio hat sich Uscha für YOGA entschieden. Was sonst?

 

Uscha unterrichtet mit viel Humor und Kreativität.

Durch ihre medizinische Ausbildung und ihre jahrelange Yogaerfahrung achtet Sie immer auf eine gute Körperausrichtung ihrer Teilnehmer.

Uscha besitzt immer wieder den Mut und die Gabe, ihre Teilnehmer zu ermutigen, Neuland zu betreten. Ihre Yogaklassen erfrischen den Körper und berühren das Herz - damit eine lachende Seele heraustreten kann. 

 

In jedem Menschen steckt ein unglaubliches Potential. Mittels Yoga kann sich jeder Mensch so entfalten und so werden, wie er wirklich sein möchte.

Sei mutig, sei kreativ, sei anders - sei einfach du selbst! 

 

Über ihren Yogaweg sagt sie selbst:

"Ich durfte mit vielen Lehrern Yoga praktizieren, mit "den Großen Namen" und ganz unbekannten "Newbies".

Von allen Lehrern habe ich viel gelernt.

Doch einige von Ihnen haben mein Herz tief berührt, jeder auf eine unterschiedliche Weise:

Dana Flynn (New York) und Jasmine Tarkeshi mit ihrer frischen, frechen Art und ihrem Mut Dinge anders zu machen. Sie sind bis heute die Quelle meiner Inspiration.

Christine May, die mich damals in Berlin als meine allererste Yogalehrerin verzauberte - du bist schuld ;-)

Shiva Rea, die mir die Inspiration war, meinen eigenen Yogaweg zu verfolgen und mich von Aussagen zu lösen "was Yoga ist und was nicht...."

 

Mein Lebensweg und meine Ausbildungen

 

2001

 

Beginn der eigenen Yogapraxis, zuerst im Fitness-Studio, kurz darauf in Yogastudios (Ashtanga- und Vinyasa Yoga)

 

2003

Kunstkaravane, initiiert von Schloss Bröllin e.V.

 

2003 - 2006

 

Tänzer- und Performerin in "Secret Service", Cie. Felix Ruckert

in

Berlin / Hamburg / Saarbrücken / Düsseldorf / Zagreb / Helsinki  / Bourges /  Marne-La- Valleé / Brugge (B) / Stockholm  / München Blois, Halle aux Grains / Marseille / Budapest / Antwerpen  / Amiens

 

2004/2005

 

Performerin und Choreografin in "Blind Date" im Rahmen von "Room Service" (Regie Gregor Weber), Köln

Komposition der Musik für "Blind Date"

 

2004 - 2006

 

Yoga Teacher Training (600 h)

 

 

2008 / 2009

 

Anusara Yoga Immersion Level I - III  mit Jordan Bloom, 2008

Anusara Yoga Immersion Level I - III bei City Yoga Berlin, 2008

Anusara Teacher Training, City Yoga Berllin, 2008/09

 

 

 

2014

 

Aerial Yoga Teacher Training, New York
Aerial Yoga Teacher Training, Berlin

 

Start eigener Aerial Yoga Klassen für Anfänger und Fortgeschrittene in Wiesbaden und Mainz

 

 

2016

 

Performerin bei "S_M _Sensual_Magic, Cie Felix Ruckert, Berlin

 

 

2017

 

Ausbildung Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

1. Assistenz Schmerztherapieausbildung Liebscher & Bracht

Intensiv Repetitorium Schulter, Arm, Hand

 

 

 

2018/19

 

Ausbildung systemischer Paar- und Sexualtherapie, Wispo

Beginn des Psychologiestudiums

 

2020

 

Ausbildung Multimodale Kurzzeit-Psychotherapie

 

Start des Angebots von HEALING YOGA
Yoga für Menschen mit Trauma, Burnout und hohem Stress-Level

 

Auseinandersetzung mit Natur Ritualen

 

"Tribal Initiation Ritual" - eine Performance zum Mit-Gehen und Mit-Erleben

Premiere: September 2020, Bracciano, Italien

 

2020/2021

 

Ausbildung SEI (somatische emotionale integration), Traumatherapie, Dami Charf

Modul 1 & 2

 

 

Ich danke allen Lehrern, die mich auf meinem (Yoga)-Weg begleitet haben - sie haben mich zu der Yogini gemacht, die ich heute bin.